TV Lunkhofen

aka Lunki
Volleyball und Fitness

News

Junioren U14 – Ein Team entsteht

Junioren U14 – Ein Team entsteht

Von 4 auf 13 Spieler in drei Monaten. Eine Erfolgsstory während Zeiten von Corona. Dass LUNKI ein neues U14 oder U16 Team aufbauen muss, um die Lücke zwischen Minivolleyball und den U16 Junioren, welche auf Saison 20/21 geschlossen in die U18 wechseln, zu schliessen,...

mehr lesen

Trainerportrait: Tobias Bucher

Heute präsentieren wir euch unseren aktuell dienstältesten Trainer. Tobias Bucher ist seit knapp 20 Jahren Teil von Lunki und seit 15 Jahren als Trainer im Herrenbereich aktiv. Neben dem Engagement im Verein hat er auch einige Jahre im Teilzeitpensum für die...

mehr lesen

Trainerinterview: Matti Staufer

Heute geht es um ein wahres Lunki-Urgestein. Matti Staufer, Spieler, Trainer, Präsident, Organisator vom Beachfest. Kaum ein Amt, das er in Lunki nicht schon inne hatte. Als Trainer massgeblich mitverantwortlich für die Ausbildung des 78er Juniorn-Jahrgangs der später...

mehr lesen

Trainerinterview: Nick Staufer

Nick hat bereits vor einigen Jahren den J+S Grundkurs besucht und danach die Junioren U15 übernommen. Nach einem Jahr Pause ist er nun Teil vom Juniorinnen U23-4 Liga Trainerteam.Mein Team: DJ2 U23 Alter: 23        Erster Verein: TV Lunkhofen Trainerlizenz: T Anzahl...

mehr lesen

Trainerportrait: Florin Meister

Die matchfreie Zeit wollen wir gerne nutzen, um den Fokus auf weitere Lunki-Trainer zu richten. Florin spielt selbst noch bei den U23 Junioren und dem Herren 2. Als Jubla-Leiter bringt er bereits Leitererfahrung mit und verstärkt seit Sommer das Junioren U18...

mehr lesen
TV Lunkhofen 1 – Volley Schönenwerd 2

TV Lunkhofen 1 – Volley Schönenwerd 2

3:0 (25:14, 25:17, 25:09) Gespielt am Samstag, 17. Oktober 2020 in Oberlunkhofen Zur Konkurrenz von Pascis gutem Bericht schreiben wir unseren als kurzes Gedicht. Wir setzten uns ein klares Ziel, nach Hause bringen wollten wir dieses Spiel. Den ersten Satz haben wir...

mehr lesen

Lunki auf Facebook

Hauptsponsor

Eis, zwei, Lunki!